News: 
Neue Berichte und Bilder online !!
Nächster Termin: 18.09.2021 Slowenien  

Home   Sitemap   Impressum

BERICHTE
Berichte


Counter
Gesamt: 542.732
Heute: 248

Ø pro Tag: 103


MRC KM Stand


Info


 !!!!!!
Achtung neues Bankkonto:
RB Voitsberg
IBAN: AT22 3848 7000 0038 7456
BIC: RZSTAT2G487
!!!!!

BIKERSTAMMTISCH:
Nächste Termine
im Kalender verfügbar!
 



Berichte

Oberösterreich

Freitag, 16. Juli 2021
Zur Galerie
Ende: Sonntag, 18. Juli 2021
Bericht:

Ausflug nach Passau von Freitag den 16.07. bis Sonntag den 18.07.2021

Unsere Unterkunft war das Altstadthotel in Passau – Bräugasse 23-29 am Drei Flüsse Eck (Ilz, Donau und Inn). Dieser Platz ist wunderschön und ist für jeden empfehlenswert, der sich einmal Passau ansehen möchte.

Der erste Tag führte uns über Trofaiach – Eisenerz – Hieflau – Altenmarkt bei St. Gallen – Linz – St. Ulrich im Mühlkreis - Haslbach ans Ziel. Die Anreise war nur von kurzen Regenfällen getrübt. Der Rest war sehr schön.

Angekommen im Hotel machten wir uns für das Abendessen frisch. Sehr schön zu bemerken ist, dass direkt vor unserer Haustür der Schiffsverkehr der Donau vorbeiführt. Im nahegelegenen Brauhaus haben wir ein leichtes Abendessen (Schwerpunkt Spannferkel) eingenommen. Getankt mit Energie haben wir noch eine Erkundung auf die Veste Burg Oberhausen gestartet. Von dort hatte man einen wunderbaren Überblick über Passau und Umgebung. Das einzige Problem machte bei dieser Wanderung der Schuh von Gina. Ihr Schuh war einfach nicht für solche Touren gemacht. Aber auch dieses Problem wurde am nächsten Tag gelöst. Dann haben wir bei einem gemütlichen Getränk gleich beim Hotel gegenüber den Tag ausklingen lassen. Eine Hochwasserwarnung von unserer Hotelchefin und die Wetterprognose von ihr für den Samstag haben uns etwas beunruhigt.
Die Samstagsausfahrt haben wir trotz schlechter Wettervorhersage bei nahezu makellosen bzw. sogar wunderbarem Wetter durchgebracht. Die Tour führte uns nach Münzkirchen – Taiskirchen im Innkreis -  Arndorf – Ried im Innkreis – Aspach - Mattighofen – Burghausen – Braunau am Inn – Oberberg am Inn – Neuberg am Inn wieder retour nach Passau. Den restlichen Nachmittag nützten wir noch mit einem Ausflug in die Altstadt. Bei dieser Gelegenheit haben wir uns auch den wunderschönen Dom angeschaut.
Gina hat dann mit Unterstützung von Priska und Sabine das Schuhproblem in einem Northland Geschäft gelöst. Sie kaufte sich einen sehr schönen und sportlichen Schuh für die nächsten Ausflüge zu Fuß.
Die Herren der Schöpfung haben sich inzwischen bei einer Bierstärkung um das Abendessen gekümmert. Perfekte Ente und Co standen auf dem Speiseplan – das war wirklich ein Hochgenuss.
Auf einer schönen Terrasse in Nähe der Donau fand der zweite Tag seinen Ausklang. In der Nacht hat dann der aufmerksame Karl Diex unsere Motorräder vor dem Ertrinken bewahrt. Der Morgen war wirklich spannend. Zuerst hat uns Karl um 05:00 Uhr geweckt. Dann hat die Polizei diverse Durchsagen gemacht und als wir zum Frühstück gingen, waren wir von Einsatzkräften umzingelt. Keller auspumpen und Sandsäcke legen waren deren Schwerpunkte.

Die Heimfahrt war dann ein Härtetest was Regen betrifft. Von 6 Stunden Fahrzeit waren wir ca. 5 Stunden im Regen unterwegs. Nach einem perfekten Mittagessen am Seewirt in Lassing hat sich die Wetterlage gebessert und wir sind zumindest bei trockenem Wetter angekommen. In Rosenthal an gekommen haben uns die Picks noch zu einem Abschlussgetränk eingeladen – danke dafür.
Als Priska uns die Geschichte mit ihrer Sitzheizung erzählte, konnten wir das Lachen nicht verhalten bzw. sind wir gelegen vor lauter Lachen. Ich gebe hier aber keine Details bekannt – die kann sie selbst an denjenigen verraten, den es interessiert.

Gratulation an dieser Stelle an Priska, die ihren Einstieg in die Mehrtagesausfahrten bei nicht ganz einfachen Bedingungen mit Bravour absolvierte (insbesondere der dritte Tag war sicher eine Herausforderung).

Entschuldigung auch für meine teilweise interessanten Routenfindungen...

Danke an die Teilnehmer, die den Ausflug haben gelingen lassen. Danke auch an unseren Obmann, der sich bei Quartiersuche und Routenfindung eingebracht hat.
Übrigens mit dabei waren Fam. Diex, Fam. Pick und die Marcher´S.
Gesamt fuhren wir 910 km.
Sigi

 


Home | Sitemap | Impressum | © Copyright 2007 - 2021 - MRC (Motorradclub) Bärnbach
Bankverbindung: MRC Bärnbach - RB Voitsberg - IBAN: AT22 3848 7000 0038 7456 - BIC: RZSTAT2G487