News: 
Neue Berichte und Bilder online !!
Nächster Termin: 18.09.2021 Slowenien  

Home   Sitemap   Impressum

BERICHTE
Berichte


Counter
Gesamt: 542.720
Heute: 236

Ø pro Tag: 103


MRC KM Stand


Info


 !!!!!!
Achtung neues Bankkonto:
RB Voitsberg
IBAN: AT22 3848 7000 0038 7456
BIC: RZSTAT2G487
!!!!!

BIKERSTAMMTISCH:
Nächste Termine
im Kalender verfügbar!
 



Berichte

Stella Alpina

Donnerstag, 08. Juli 2021
Zur Galerie
Ende: Mittwoch, 14. Juli 2021
Bericht:

Unsere Ausfahrt zum weltweit höchstgelegenen Motorradtreffen dem Stella Alpina starteten wir zu dritt.  Fredi traf ich bei der Luftdruckkontrolle beim Lagerhaus und so starteten wir Richtung Pichling um Anton abzuholen. Auch Anton war schon unterwegs und so haben wir gleich einen fliegenden Start hingelegt und in Edelschrott nochmals vollgetankt.

Auf der Pack sind wir auf die A2 bis Spittal und dann weiter nach Lienz. Vor der Auffahrt zum Stallersattel haben wir getankt und es begann zu regnen. Nach Analyse des Wetterradars haben wir eine halbe Stunde gewartet und sind dann bei Sonnenschein zum Stallersattel und nach Italien gefahren. Weiter gings über die süditroler Berge nach Bozen und rauf zum Panoramahotel Penegal am Mendelpass. Wie immer sehr gutes Abendessen mit einer einzigartigen Aussicht.

Am Freitag sind wir nach Turin gefahren. Nach einigen schönen Pässen gings flott durch die Poebene bis nach Turin wo wir dem Tip des Hotels folgend eine tolle Pizzeria besuchten.

Am Samstag dann noch ca. 2 Studen in der Ebene bis wir dann die Berge erklommen. Die letzte Station war Bardoneccia wo wir das Gefühl hatten in einem riesigen Fahrerlager zu sein. Bei einem Kaffee konnten wir dem bunten Treiben zusehen und wir konnten ganz eindeutig unterscheiden zwischen den Motorrädern die noch zum Treffen auf 2100 m fahren wollten und denen die schon oben waren. Die Auffahrt führte uns über eine schmale Asphaltstrasse die nach ca. 3 km in eine gute Schotterstrasse überging. Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Bachquerung zu überwinden und wir waren am Ziel mit ca. 400 anderen Motorrädern, von Vespa über Enduros bis zu Goldwings. Natürlich war das Ziel der Col de Sommilier auf 3005m und so sind wir der Schotterstrasse vielen anderen Bikern gefolgt und sehr weit hinauf gefahren. Die letzten Kilometer bin ich dann allein rauf und beim See war dann Schluss und der höchste Punkt erreicht. Anschließend haben wir noch den Nachmittag beim Treffen verbracht. Das Hotel war im Tal gebucht und so haben wir den Abend im Tal verbracht.

Am nächsten Tag gings nach Monte Carlo und wir haben die nahen französichen Alpen genutzt und einige Klassiker besucht. Das EM Finale haben wir in den Bergen über Montecarlo verfolgt. Am nächsten Tag war dann ein Besuch beim Motorradhändler in Nizza ( GS Öl Kauf) angesagt und zurück gings Richtung Heimat. Bevor wir den Gardasee als Tagesziel erreichten haben wir noch einige Berge mitgenommen und unseren Kurvenspass genossen. Am Gardasee sind wir dann am Dienstag früh aufgebrochen und bis Mittag war es trocken. Dann jedoch haben wir eine kleine Regendusche abbekommen. Die Rückreise haben wir dann über die Autobahn und wie bei der Anreise bei Spittal heimwärts angetreten.

2750 km Spass mit vielen vielen Kurven !  Danke an Anton und Fredi für die tolle Ausfahrt!

Euer Tourguide Walter


Home | Sitemap | Impressum | © Copyright 2007 - 2021 - MRC (Motorradclub) Bärnbach
Bankverbindung: MRC Bärnbach - RB Voitsberg - IBAN: AT22 3848 7000 0038 7456 - BIC: RZSTAT2G487